Der SPD-Stadtverband Porta Westfalica zum Beginn des Mitgliedervotums in der SPD

Veröffentlicht am 26.02.2018 in Allgemein

Vor kurzem war mal wieder ein historischer Tag für unsere Partei: über 460.000
Parteimitglieder in ganz Deutschland sind seit Beginn dieser Woche dazu aufgerufen, den
zwischen den Vertretern von CDU/CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag anzunehmen oder abzulehnen.

Vor kurzem war mal wieder ein historischer Tag für unsere Partei: über 460.000
Parteimitglieder in ganz Deutschland sind seit Beginn dieser Woche dazu aufgerufen, den
zwischen den Vertretern von CDU/CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvertrag anzunehmen oder abzulehnen.

Das ist etwas, das es so nur bei der SPD gibt. Worüber sonst nur wenige hundert Delegierte auf einem Parteitag abstimmen, wird nun ALLEN Mitgliedern der SPD zur
Entscheidung vorgelegt.

Dieser Schritt ist nach der historischen Wahlniederlage unserer Partei bei der Bundestagswahl am 24.09.2017 nur konsequent: die Bürger müssen „mitgenommen“ und an der Gestaltung unserer gemeinsamen Zukunft stärker beteiligt werden.

Auch bei uns im Stadtverband ist das Thema „Große Koalition“ intensiv diskutiert worden.
Es gibt gute Argumente für beide Seiten. Letztlich ist es aber die persönliche Entscheidung
eines jeden Parteimitgliedes.

Nun haben die Mitglieder der SPD das Wort!

 
 

Impressionen aus Porta Westfalica