Mitgliederversammlung Ortsverein Porta Süd

Veröffentlicht am 02.08.2018 in Ortsverein

Obere Reihe von Links : Karl Sellmann, Siegfried Linder ( Vorsitzender ) Detlef Höwener Untere Reihe :

Bei der Mitgliederversammlung des SPD Ortsverein Porta Süd wurde auch aktuelle und

Grundsätzliche Themen diskutiert und Jubilare geehrt. 

 

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden standen die Ehrungen auf der Tagesordnung

 Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden Heidelore Jahnke und Detlef Höwener  geehrt.

Zu einer besonderen Ehre kam ein weiteres Mitglied im SPD Ortsverein Karl Sellman

wurde zu seinem 90 Geburtstag überrascht und mit einem Präsent bedacht.

Der Vorsitzende Siegfried Linder ging auf die immer noch angespannte Lage im Gewerbegebiet

Holtrup ein, dort hat ein Gespräch mit der Verwaltung den Bürgern und der Geschäftsleitung

der Firma Frigo Speed stattgefunden. Die Verwaltung wie auch die Firma Frigo Speed hat zugesagt

die Bürger mitzunehmen. Herr Linder bemängelt das ein  Verkehrsgutachten noch aus dem

 Jahr 2016 noch nicht so umgesetzt wurde wie es sein müßte . Besorgt ist der Spd Ortsverein

 Porta Süd über neue Gewerbegebiete in den Ortsteilen Costedt, Vennebeck ,Holtrup und

  Holzhausen an der B 482 ( Kirchfeld, Sandstrasse , Oberfeldstrasse )  das eine Ausweitung

 der  Gewerbeflächen  zu einer erhöhten Verkehrsbelastung sowie  Lährmbelästigung für

die Bürger in den Ortsteilen führt. Im Hinblick auf den Regio/ Port und den Gewerbeflächen

 in Porta kommt es automatisch zu erhöhten Verkehrsfluss in Richtung B482 und A2 deshalb

 forderte er, dass dort endlich Fakten geschaffen werden müssen. Provokat stellte der

  Vorsitzende die Frage : Was muß noch alles passieren  bis Strassen NRW auf der

 B482 etwas unter nimmt . Denn es ist den Bürgern nicht zu zumuten das der Verkehr den

Umweg durch die  Ortsteile nimmt. Unter Punkt Verschiedenes gab der Vorsitzende noch

Bekannt das der Dämmerschoppen am 01. September 2018 ausfällt.

 
 

Impressionen aus Porta Westfalica